Aufgaben - Verhältnisskala

Aus eLearning - Methoden der Psychologie - TU Dresden
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der folgenden Bereich enthält Fragen zur Verhältnisskala. Alle Fragen sind Multiple Choice Fragen, d.h. es können immer mehrere Antworten richtig sein. Klicken Sie zur Beantwortung einer Frage die korrekten Antwortmöglichkeiten an. Um Ihre Ergebnisse auszuwerten, wählen Sie bitte den Button "Speichern" am unteren Ende der Seite.

Für jede vollständig richtig beantwortete Frage erhalten Sie einen Punkt. Für falsche beantwortete Fragen werden Ihnen keine Punkte abgezogen. Sie können diese Einstellung jedoch beliebig verändern. Ihre Gesamtpunktzahl finden Sie am unteren Seitenende.


  

1 Eine Verhältnisskala…

ist eine sinnvolle Ordnung von gleichabständigen Messwerten anhand derer man Ausprägungsgrade messen kann. Der Nullpunkt ist willkürlich gesetzt.
ist eine willkürliche Ordnung von Typen oder Kategorien, anhand derer man Angaben zur Gleichheit und zur Verschiedenheit machen kann.
ist eine Ordnung von Objekten in einer sinnvollen Reihenfolge nach Rangplätzen, anhand derer man Angaben zur Verschiedenheit und zur Art der Verschiedenheit machen kann. Sie besitzt keinen Nullpunkt und die Objekte sind nicht gleichabständig.
ist eine sinnvolle Ordnung von gleichabständigen Messwerten anhand derer man Ausprägungsgrade messen kann. Der Nullpunkt liegt in der Natur vor.

2 Eine … ist eine sinnvolle Ordnung von gleichabständigen Messwerten anhand derer man Ausprägungsgrade messen kann. Der Nullpunkt liegt in der Natur vor.

Verhältnisskala
Ordinalskala
Nominalskala
Intervallskala

3 Objekte einer Verhältniskala werden geordnet anhand von...

Kategorien.
Rängen.
Messwerten.

4 Eine Verhältnisskala besitzt folgende Merkmale:

Es findet eine Messung des Ausprägungsgrades statt.
Die Objekte sind gleichabständig angeordnet.
Die Objekte lassen sich in keine sinnvolle Reihenfolge bringen.
Es gibt einen natürlichen Nullpunkt.

5 Eine Verhältnisskala besitzt folgende Merkmale

Es sind sowohl Differenzen als auch Quotienten sinnvoll interpretierbar.
Die Objekte lassen sich auf keiner gemeinsamen Dimension anordnen.
Die Objekte lassen sich in eine sinnvolle Reihenfolge bringen.
Es gibt einen willkürlichen Nullpunkt.
Es lassen sich keine Angaben zur Verschiedenheit machen.
Es ist eine definierte Maßeinheit vorhanden.

6 Die Reaktionszeit ist ein Beispiel für welches Skalenniveau?

Intervallskalenniveau
Nominalskalenniveau
Ordinalskalenniveau
Verhältnisskalenniveau

7 Objekte einer Verhältnisskala besitzen das folgende Datenniveau:

metrisch
ordinal
kategorial