Aufgaben - Versuchspläne: Unterschied zwischen den Versionen

Aus eLearning - Methoden der Psychologie - TU Dresden
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Zeile 8: Zeile 8:
<quiz shuffleanswers=true>
<quiz shuffleanswers=true>


{QuestionA
{Was versteht man unter einem Versuchsplan?
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
+ Ein standardisiertes, routinemäßig anwendbares Schema.
- Incorrect answer.
- Die Zuordnung von direkt beobachtbaren Kriterien zu Konstrukten.
+ Correct answer.
+ Die Schnittstelle zwischen Problemstellung, Versuchsaufbau, Versuchsdurchführung und statistischer Auswertung.
- Incorrect answer.
- Die Überprüfung von Hypothesen anhand von Stichproben.


{QuestionB
{Was charakterisiert einen Versuchsplan?
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
- Schwankungen der Messwerte der abhängigen Variable in einem Experiment
- Incorrect answer.
+ Schematisierung
+ Correct answer.
+ Er bildet die Entscheidungsgrundlage für die korrekte statistische Auswertung.
- Incorrect answer.
+ Er liegt Aufbau, Kontrolle und Bewertung empirischer Untersuchungen zu Grunde.
- Operationalisierung der Störvariablen
- Er gibt Hinweise auf die Bedeutsamkeit der Forschungsfrage.
+ Standardisierung


{QuestionB
{Worüber gibt ein Versuchsplan Auskunft?
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
+ Anzahl und Stufen der unabhängigen Variablen
- Incorrect answer.
+ die vor Versuchsbeginn erfolgte Verteilung der VPn auf unterschiedliche Versuchsbedingungen
+ Correct answer.
- den Versuchsablauf von Begrüßung bis Verabschiedung der VPn
- Incorrect answer.
- Methode der Messung der abhängigen Variable
+ die Häufigkeit der Messung der abhängigen Variablen


{QuestionB
{Welche Informationen sind aus Versuchsplänen zu entnehmen?
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
- Signifikanz der Ergebnisse
- Incorrect answer.
+ Anzahl der Stufen der einzelnen UVs
+ Correct answer.
+ Anzahl der AVs
- Incorrect answer.
+ Vorgenommene Kontrolltechniken
- Stichprobenbeschreibung
+ Zuteilungsmethode der Versuchspersonen zu den Stufen
+ Anzahl der Messungen
- Anzahl der Hypothesen


{QuestionB
{
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
- Incorrect answer.
+ Correct answer.
- Incorrect answer.


{QuestionB
 
{
|type="[]"}
 
 
{
|type="[]"}
 
 
{
|type="[]"}
 
 
{
|type="[]"}
 
 
{
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
- Incorrect answer.
+ Correct answer.
- Incorrect answer.


{QuestionB
 
{
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
- Incorrect answer.
+ Correct answer.
- Incorrect answer.


{QuestionB
 
{
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
- Incorrect answer.
+ Correct answer.
- Incorrect answer.


{QuestionB
 
{
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
- Incorrect answer.
+ Correct answer.
- Incorrect answer.


{QuestionB
 
{
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Correct answer.
 
- Incorrect answer.
 
+ Correct answer.
{
- Incorrect answer.
|type="[]"}
 
 


</quiz>
</quiz>

Version vom 21. Oktober 2019, 10:52 Uhr

Der folgenden Bereich enthält theoretische Fragen zu Versuchsplänen. Alle Fragen sind Multiple Choice Fragen, d.h. es können immer mehrere Antworten richtig sein. Klicken Sie zur Beantwortung einer Frage die korrekten Antwortmöglichkeiten an. Um Ihre Ergebnisse auszuwerten, wählen Sie bitte den Button "Speichern" am unteren Ende der Seite.

Für jede vollständig richtig beantwortete Frage erhalten Sie einen Punkt. Für falsche beantwortete Fragen werden Ihnen keine Punkte abgezogen. Sie können diese Einstellung jedoch beliebig verändern. Ihre Gesamtpunktzahl finden Sie am unteren Seitenende.


  

1 Was versteht man unter einem Versuchsplan?

Die Zuordnung von direkt beobachtbaren Kriterien zu Konstrukten.
Die Überprüfung von Hypothesen anhand von Stichproben.
Die Schnittstelle zwischen Problemstellung, Versuchsaufbau, Versuchsdurchführung und statistischer Auswertung.
Ein standardisiertes, routinemäßig anwendbares Schema.

2 Was charakterisiert einen Versuchsplan?

Er liegt Aufbau, Kontrolle und Bewertung empirischer Untersuchungen zu Grunde.
Standardisierung
Er bildet die Entscheidungsgrundlage für die korrekte statistische Auswertung.
Operationalisierung der Störvariablen
Er gibt Hinweise auf die Bedeutsamkeit der Forschungsfrage.
Schematisierung
Schwankungen der Messwerte der abhängigen Variable in einem Experiment

3 Worüber gibt ein Versuchsplan Auskunft?

Methode der Messung der abhängigen Variable
die Häufigkeit der Messung der abhängigen Variablen
den Versuchsablauf von Begrüßung bis Verabschiedung der VPn
die vor Versuchsbeginn erfolgte Verteilung der VPn auf unterschiedliche Versuchsbedingungen
Anzahl und Stufen der unabhängigen Variablen

4 Welche Informationen sind aus Versuchsplänen zu entnehmen?

Signifikanz der Ergebnisse
Vorgenommene Kontrolltechniken
Stichprobenbeschreibung
Anzahl der Messungen
Anzahl der Hypothesen
Anzahl der AVs
Zuteilungsmethode der Versuchspersonen zu den Stufen
Anzahl der Stufen der einzelnen UVs