Aufgaben - Haupteffekte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus eLearning - Methoden der Psychologie - TU Dresden
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Keine Bearbeitungszusammenfassung
 
Zeile 105: Zeile 105:


{Beurteilen Sie die folgende Grafik:
{Beurteilen Sie die folgende Grafik:
[[Datei:HE11.jpg]]
|type="[]"}
|type="[]"}
+ Es zeigt sich kein Interaktionseffekt.
+ Es zeigt sich kein Interaktionseffekt.

Aktuelle Version vom 30. Oktober 2019, 17:38 Uhr

Der folgenden Bereich enthält Fragen zu Haupteffekten. Alle Fragen sind Multiple Choice Fragen, d.h. es können immer mehrere Antworten richtig sein. Klicken Sie zur Beantwortung einer Frage die korrekten Antwortmöglichkeiten an. Um Ihre Ergebnisse auszuwerten, wählen Sie bitte den Button "Speichern" am unteren Ende der Seite.

Für jede vollständig richtig beantwortete Frage erhalten Sie einen Punkt. Für falsche beantwortete Fragen werden Ihnen keine Punkte abgezogen. Sie können diese Einstellung jedoch beliebig verändern. Ihre Gesamtpunktzahl finden Sie am unteren Seitenende.


  

1 Was versteht man unter Haupteffekten?

Die isolierte Betrachtung der Wirkung einer unabhängigen Variablen unter Nichtbeachtung der Wirkung anderer unabhängiger Variablen.
Effekte mehrerer unabhängiger Variablen, die einander bedingen.
Effekte mehrerer abhängiger Variablen, die einander bedingen.
Die ausschließliche Betrachtung von signifikanten Effekten.
Die Zuordnung von direkt beobachtbaren Kriterien zu Konstrukten.

2 Haupteffekte…

bezeichnen Effekte einzelner unabhängiger Variablen.
lassen sich grafisch in einem Diagramm veranschaulichen.
betrachten die Wirkung eines Faktors (UV A) in Abhängigkeit von einem anderen Faktor (UV B).
betrachten die Wirkung einer abhängigen Variable isoliert, d.h. unter Nichtbeachtung von anderen abhängigen Variablen.
bezeichnen Effekte einzelner abhängiger Variablen.
betrachten die Wirkung einer unabhängigen Variable isoliert, d.h. unter Nichtbeachtung von anderen unabhängigen Variablen.

3 Haupteffekte…

machen Aussagen dazu, ob die Stufung einer unabhängigen Variable eine Veränderung in der Ausprägung der abhängigen Variable bewirkt.
beziehen sich auf genau eine Versuchsperson.
beziehen sich auf die Versuchsgruppe.
werden in Hypothesen formuliert.
machen Aussagen dazu, ob die Ausprägung der abhängigen Variable eine Veränderung in der Stufung der unabhängigen Variable bewirkt.
machen Aussagen dazu, ob die Stufung einer abhängigen Variable eine Veränderung in der Ausprägung der unabhängigen Variable bewirkt.
werden in Flußdiagrammen dargestellt.
beziehen sich auf die gesamte Zielpopulation.

4 Haupteffekte…

vergleichen die Mittelwerte der Ausprägung abhängigen Variable unter den jeweiligen Stufen der unabhängigen Variable.
müssen immer signifikant sein.
sind nur dann kausal interpretierbar, wenn sie signifikant sind.
können signifikant werden, müssen sie aber nicht.
sind nicht unabhängig voneinander interpretierbar.
sind unabhängig voneinander interpretierbar.

5 Die Interpretation eines Haupteffektes...

erfordert einen signifikanten Zusammenhang zwischen den verschiedenen unabhängigen Variablen.
ist unabhängig von anderen Haupteffekten.
erfordert einen signifikanten Mittelwertsunterschied.
ist bei einem signifikanten Interaktionseffekt gegebenenfalls zu modifizieren.

6 In einfaktoriellen Designs gibt es...

genau einen Interaktionseffekt.
genau einen Faktor.
genau einen Haupteffekt und einen Interaktionseffekt.
genau einen Haupteffekt.

7 In einem zweifaktoriellen Design gibt es...

einen Haupteffekt A und einen Haupteffekt B.
genau einen Interaktionseffekt.
einen Interaktionseffekt A und einen Interaktionseffekt B.

8 Beurteilen Sie die folgende Grafik:

HE8.jpg

Der Faktor Frustration wirkt allein.
Der Faktor Hitze wirkt allein.
Die Hitzebedingung führt zu vermehrten Aggressionen.
Es zeigt sich kein Interaktionseffekt.
Es zeigt sich ein Interaktionseffekt zwischen den Faktoren Hitze und Aggression.
Es zeigt sich ein Interaktionseffekt zwischen den Faktoren Hitze und Frustration.
Der Faktor Frustration hat einen Nulleffekt.
Die Frustrationsbedingung führt zu vermehrter Aggression.

9 Beurteilen Sie die folgende Grafik:

HE9.jpg

Es zeigt sich kein Interaktionseffekt.
Der Faktor Frustration wirkt allein.
Es zeigt sich ein Interaktionseffekt zwischen den Faktoren Hitze und Frustration.
Die Frustrationsbedingung führt zu vermehrter Aggression.
Der Faktor Hitze wirkt allein.
Die Hitzebedingung führt zu vermehrten Aggressionen.
Der Faktor Frustration hat einen Nulleffekt.
Es zeigt sich ein Interaktionseffekt zwischen den Faktoren Hitze und Aggression.

10 Beurteilen Sie die folgende Grafik:

HE10.jpg

Die Frustrationsbedingung führt zu vermehrter Aggression.
Der Faktor Frustration hat einen Nulleffekt.
Der Faktor Hitze hat einen Nulleffekt.
Der Faktor Frustration wirkt allein.
Es zeigt sich kein Haupteffekt.
Es zeigt sich kein Interaktionseffekt.
Die Hitzebedingung führt zu vermehrten Aggressionen.

11 Beurteilen Sie die folgende Grafik:

HE11.jpg

Es zeigt sich ein Interaktionseffekt zwischen den Faktoren Hitze und Frustration.
Es zeigt sich kein Haupteffekt.
Es zeigt sich kein Interaktionseffekt.
Der Faktor Frustration wirkt allein.
Der Faktor Hitze hat einen Nulleffekt.
Die Hitzebedingung führt zu vermehrten Aggressionen.
Der Faktor Frustration hat einen Nulleffekt
Die Frustrationsbedingung führt zu vermehrter Aggression.