Aufgaben - Kognitive Modellierung

Aus eLearning - Methoden der Psychologie - TU Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgenden Fragenblöcke beschäftigen sich mit Grundlagen der kognitiven Modellierung. Dieser Forschungsbereich stellt einen aufstrebenden Zweig der Psychologie und der kognitiven Neurowissenschaften dar. Der Fragenblock „Theorie“ beschäftigt sich dabei mit Aufgaben der Modellierung und Vorteilen formaler Modelle. Die Aufteilung der weiteren Fragen folgt der Einteilung von Formalmodellen nach Michael Dawson in statistische Modelle, mathematische Modelle und synthetische / explanative Modelle. Den letzten Komplex bilden Fragen zum Prozess des Fittings und zum Vergleich von Modellen.

Möchten Sie sich vor der Bearbeitung der Übungsaufgaben noch einmal mit den theoretischen Inhalten dieser Themenblöcke auseinandersetzen, können Sie die entsprechenden Seiten über den folgenden Link bzw. die linke Navigationsleiste erreichen.

Die folgenden Links führen Sie direkt zu den Übungsaufgaben: